Der kleine Igeltanrek

   
 


 

 

Home

Kontakt

Gästebuch

Mein Knöpfchen

Mein Luke

Unbedingt Lesen vor dem Kauf :)

Der erste Wurf

Verwandtschaft des Igeltanrek

Anschaffung

Charakter

Gesundheit

Geschlecht

Der kleine Igeltanrek

Terrarium Haltung

Nahrung

Zucht

Auslauf

Igel in Not

Links

Das Igeltanrek Forum

~~Ed Hardy~~

Regenbogen

~~Rambo~~RIP~~

~~~Mein Mayo~~~ RIP~~~

~~Meine Lea *RIP*~~

~~Nelly~~*RIP*

 


     
 

"






Allgemeines

Der kleine Igeltanrek erreicht eine Kopf-Rumpf -Länge von 12-18 cm und ein Gewicht von 80-200g.Der Schwanz ist verkümmert. Der Rücken ist ganz mit Stacheln bedbeckt .Das gesamte Erscheinungsbild ähnelt stark dem Europäischen Igel. Die Pfoten und die Bauchseite ist behaart.

Verbreitung

Die Heimat ist Südwest-Madagaskar, sowie die Westküste Madagaskars. Als Lebensräume dienen Trockenwälder ,Busch und trockene Küstengebiete und Halbwüsten.

Lebensweise
Kleine Igeltanreks findet man in Gruppen und sollte sie auch in Gruppen halten, ein Männchen mit mehreren Weibchen halten.
Zwei Männchen nur wenn sich diese aus dem weg gehen können das Gehege sollte gross genug sein.
Zwei Männchen zu halten,geht nur dann wenn kein Weibchen dabei ist. Und zu betonen ist,mann sollten darauf achten dass  immer.Zu einer gemischten Gruppe raten, weil sonst der Markt überschwemmt wird. Und viele sich Geschwisterpaare holen, und die sich Paaren könnten.

Ernährung

Der Igeltanrek ist ein Insektenfresser auf den Speise Plan gehören  wirbellose Insekten wie Heimchen, Schaben, Grillen Zophobaslarven ,Heuschrecken Regenwürmer ,Baby  Mause Mehlwürmer ,welche aber nur bedingt zu empfehlen sind, da ihr Chitin panzer schwer verdaulich ist

Fortpflanzung

Nach einer Tragzeit von 62-65 Tagen bringen das Weibchen 2-10 Junge zur Welt, die mit etwa 33-35 entwöhnt werden. Männchen werden mit 8,5 Monaten ,Weibchen mit 14 Monaten geschlechtsreif . Tanreks sind strikte Einzelganänger, in freier Natur und treffen sich nur zur Paarung.

Terrarium
Für zwei ausgewachsene Igeltanrek  reicht laut Gutachten ein Terrarium von der Größe 150-60-80 (L-B-H) aber je grösser desto besser .Werden mehrere Männchen in einem Terrarium gehalten, sollte für jedes Männchen eine Rückzugsmöglichkeit vorhanden sein.

Temperatur
Am Tag darf sie im Terrarium ca. 28 Grad bis 30 Grad betragen. Der Sonnenplatz ist deutlich wärmer so ca. 35 Grad . Daduch entstehen im Terrarium mehrere Temperaturzonen, und die Tiere können selber die bevorzugte Temperatur wählen. Sie sollte aber am Tag nie unter 25 Grad und in der Nacht nie unter 18 Grad sinken. Igeltanreks sind zwar nachtaktiv,nutzen aber tagsüber die Sonne um ihre Körpertemperatur aufrecht zu erhalten ,da sie  selbst nur sehr beschränkt dazu in der Lage sind.

Luftfeuchtigkeit
Die Luftfeuchtigkeit liegt bei uns um 50 %.Bei einen einfachen Terrarium gewährleistet man dies indem man einfach mehrmals wöchentlich lauwarmes Wasser versprüht.

Winterschlaf

Der Igeltanrek hält wie jeder andrere Igel Winterschlaf .Die Zeit beginnt im Oktober und dauert  etwa bis März. Sobald dieser Zeitpunkt gekommen ist, muss die Temperatur im Terrarium nach und nach gesenkt werden, so dass sie tagsüber maximal 22 Grad Celsius beträgt und Nachts auf 18 Grad abfällt. Trotz des Winterschlafes muss immer frisches Wasser und Trockenfutter zur Verfügung stehen, damit dir Tanreks ihre Futterreserven bei Bedarf auffüllen können. Das Terrarium sollte an einem reuigen Ort stehen um die Tiere nicht zu stören
Ausstattung

Am besten alle schweren Gegenstände, wie Steine und Äste direkt auf den Boden stellen.Stehen sie auf Sand oder Torf, können sich die Tanreks unter die Gegenstände graben und von ihnen erdrückt werden.
 
Ein Sand Bad
Der Igeltanrek lieb es in Sand zu Baden da  zu eignet sich am besten Chinchillasand , wo er sich dann Putzen und waschen kann. 

Einrichtung


Neben der obligatorischen Futter-und Wasserschalle, kann man sein Terrarium einrichten wie man möchte.So kann man zu Beispiel die Wände mit Kork , Korkstücken bekleben, die die Tanreks zum Klettern nutzen. Weiterhin  Korkästen ,Wurzeln  und Nistkästen oder Sitzbretter  ,Sandstein zum Krallen abwetzen .
   
Mann sollte Wissen
Bevor Mann sich einen  Igeltanrek zulegt das das Tier  Nacht aktiv ist  und sich am Tag selten blicken lässt .

 
 

Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier!

 

 
"